D II-Junioren – Merler konnten im ersten Heimspiel der Saison überzeugen

SV Rot-Weiß Merl D ll – SC Altendorf-Ersdorf 10:1 (6:1)

Bei perfekten Wetterbedingungen war am Samstag der SC Altendorf Ersdorf zu Gast auf der Alfred-Engel-Sportanlage. Nachdem die Merler am vergangenen Wochenende eine 1:3 Niederlage beim TV Rheindorf verschmerzen mussten, wollten sie unbedingt an eine starke zweite Halbzeit in Rheindorf anknüpfen und von Beginn an mit gutem Spielaufbau sowie wachsamer Abwehrleistung zur Tat schreiten.

Hochmotiviert ging es so in das Spiel und die Merler kamen auch früh zu Chancen; Luis M. erzielte die ersten beiden Tore. Ein absoluter Sonntagsschuss gelang dann Tim aus der Distanz zum 3:0. Unhaltbar für den Torwart der Gäste, der immer wieder seine Klasse beweisen konnte. Eine Parade folgte der anderen; die Zuschauer und beide Trainerteams belohnten seine gute Leistung mit Applaus. Tapfer hielten die Altendorf-Ersdorfer dagegen und kamen immer mal wieder zu schön heraus gespielten Torchancen. Aber auch der Merler Schlussmann Hischam zeigte seine Stärke im Tor. Zur Halbzeit wechselte er seine Position und erzielte fast zeitgleich mit dem Schlusspfiff noch ein sehr schönes Tor.

Den Merlern gelang es, sich viele Chancen herauszuspielen; einige Spielzüge landeten jedoch im Abseits. Das war aber nicht überraschend, wenn man bedenkt, dass dies erst das zweite Meisterschaftsspiel mit Schiedsrichter und Anwendung der Abseitsregelung war.

Mit schönem Dribbling und Abschluss erzielte auch Luis B. noch zwei Tore. Eine stabile Abwehrleistung von Marlon ließ in der zweiten Halbzeit nichts mehr anbrennen und somit gewannen die Merler am Ende mit 10:1. Ein Kompliment an alle eingesetzten Jungs gab es nach dem Spiel zu Recht von den Zuschauern und dem Trainerteam.

(Bericht: Heiko Beyer)

Weitere Fotos auf Facebook!