Merls Erstvertretung gewinnt gegen die HSG Euskirchen 2

In Euskirchen siele am vergangenen Wochenende Merls Erste Herrenmannschaft gegen die HSG Euskirchen 2, die in ähnlicher Tabellensituation wie der Meckenheim standen. Eine spannende Partie  war daher zu erwarten, da beide Teams in etwas auf gleichem Niveau spielen. In der Euskirchener Peter-Weber Halle entwickelte sich erwartungsgemäß eine ausgeglichene Begegnung. In der jedoch Euskirchen die besseren Abschlüsse erwischte und zwischenzeitlich mit 5 Treffern davonzog. Davon unbeirrt arbeiteten sich die Merler bis zur Pause auf ein 11:10 aus Euskirchener Sicht wieder an. Nach dem Seitenwechsel ließ Merl die Gastgeber dann nicht mehr davon ziehen und blieb auf Schlagdistanz. Nach rund 45 Spielminuten erzielte Merl erstmals den Ausgleichstreffer. In den letzten 10 Spielminuten drehte sich dann das Spiel zugunsten der Gäste aus Meckenheim. 5 Minuten vor der Schlusssirene legte Merl auf 3 Zähler vor, musste dann aber in der 56. Spielminute noch eine Zeitstrafe gegen das Team akzeptieren. In der Schlussphase kassierte Merl so noch zwei Treffer, so dass 120 Sekunden vor Ende nur noch eine knappe Führung verblieb. Trotz folgenden Team-Auszeiten beider Mannschaften, in denen von den Trainern letzte taktische Anweisungen gegeben wurden, fiel kein weitere Treffer mehr. Merl gewann so die Partie mit 21:20 und etabliert sich damit auf dem 5. Tabellenplatz unmittelbar vor der HSG Euskirchen 2.