Merler Zweitvertretung schlägt die HSG Siebengebirge 5 deutlich

Aus der 3. Kreisklasse in die 2. Kreisklasse aufgerückt hatte die Merler Zweitvertretung zu ihrem ersten Saisonspiel der neuen Spielzeit die HSG Siebengebirge 5 zu Gast. Vor der Premiere in der neuen Spielklasse waren die Zuschauer in der Meckenheimer Wettkampfhalle gespannt, wie sich das erfahrene Team präsentieren würde.

Von Anfang an legten die Merler eine ruhige, aber auch sichere Spielweise an den Tag. In Angriff und Abwehr standen die Gastgeber gut positioniert und konnten der HSG ab Mitte der ersten Halbzeit auch zählbar ihre Überlegenheit belegen. Mit 3 Toren Vorsprung für die Merler Herren (14:11) gingen die Teams in die Halbzeit.

In der zweiten Spielhälfte blieb Merl durchgehend in Führung. Mit sicherem Passspiel und guten Kombinationen, aber auch sehenswerten individuellen Einzelleistungen konnte der Vorsprung bis auf 6 Tore ausgebaut werden. In der Schlussphase war dann „der Drops gelutscht“ und die Rot-Weißen konnten die Spielzeit ungefährdet über die Runden bringen. Das Debüt in der 2 Kreisklasse hat die Merler „Zweite“ am Ende mit deutlichen 25:19 Toren gewonnen und mit guter Spielweise und auch Spielfreude belegt, dass sie auch nach dem Aufstieg in dieser Spielklasse bestehen können.