Merler Frauen holen im Derby gegen Rheinbach die Punkte

Am letzten Sonntag startete das Damenhandballteam des SV Rot-Weiß Merl auswärts in der Nachbarstadt gegen den TV Rheinbach in die neue Saison.

Für die auf einigen Positionen neu formierte Mannschaft starteten dynamisch in die Partie und spielten in der Anfangsphase einen angenehmen Torvorsprung heraus. In der ersten Halbzeit waren die Abläufe in Abwehr und Angriff zwar flüssig, aber man merkte deutlich , dass das erste Spiel doch eine andere Herausforderung ist als ein Trainings- oder Testspiel. Rheinbach kämpften sich zwar phasenweise wieder heran und konnte auch einen 10:10 Ausgleich markieren, in der Endphase der ersten Halbzeit konzentrierten sich die Merlerinnen und gingen mit einem souveränen 18:11 in die Kabine.

In der zweiten Hälfet merkte man deutlich , dass auch die Rheinbacher Frauen nichts her-schenken wollten. Sie schafften es das eine ums andere Mal bis auf ein Tor heran zu kommen. Erst als Die Merler Frauen die Abläufe in der Abwehr wieder festigte und in den entscheidenden Situationen Bälle abgefangen oder Fehlpässe provoziert konnte, gelang es die entscheidenden Angriffe  in Tore umzusetzen. Nach einem fairen Spiel trennten sich die Mannschaften mit einem 28:24 zugunsten der  Gäste aus Meckenheim-. So konnten im ersten Spiel der neuen Saison die Punkte nach Meckenheim geholt werden.