Merler Damen ohne Chance gegen Rheinbach

Am letzten Wochenende stand das Lokalderby der Damenvertretung des SV Rot-Weiß Merl gegen den TV Rheinbach in der Meckenheimer Wettkampfhalle auf dem Programm. Mit gut besetzter Auswechselbank spielten die Rheinbacher Damen ein schnelles Spiel nach vorne und ein konzentriertes und bewegliches Spiel in der Abwehr. Merls Frauenmannschaft kämpfte gegen diese Abwehrreihe an, konnten aber ihre Würfe nicht ins Ziel bringen. Nach rund 20 Spielminuten führten die Rheinbacher Frauen mit 4 Toren, zur Halbzeit bauten sie den Vorsprung auf 9 Tore zu einem 8:17 aus Merler Sicht aus.

In Halbzeit zwei steigerte Merl die Chancenverwertungsquote zwar sichtlich, dennoch agierten die Gäste im auch zweiten Durchgang dynamischer und beweglicher. Schnelle Anspiele an den Kreis mit dem anschließenden Torwurf bekamen der Merlerinnen nur schwer in den Griff. Mit einem deutlichen 24:34 verabschiedeten sich die Teams und Rheinbach reiste mit den Punkten im Gepäck zurück in die Glassstadt