Merler D-Jugend gegen Tabellenführer chancenlos

Am vergangenen Wochenende war der ungeschlagene Tabellenführer der D-Junioren aus Bad Münstereifel zu Gast in Meckenheim

Aufgrund der bisherigen Ergebnisse und der körperlichen Überlegenheit der Gäste gingen die Merler Gastgeber wie schon in der vergangenen Woche gegen Rheinbach sehr nervös und mit großem Respekt in das Spiel. Dies nutzten die Bad Münstereifler und setzte sich bereits frühzeitig ab. Erst gegen Ende der ersten Spielhälfte konnten die ersten eigenen Tore erzielt werden, so dass es zur Halbzeit 3 : 12 Tore stand.

In der zweiten Halbzeit steckte der Gast aus der Eifel nicht zurück und setzte die Merler Kids weiterhin unter Druck. Insbesondere aufgrund einer Vielzahl sehr guter Paraden von Justin Rings im Merler Tor konnte eine höhere Niederlage verhindert werden. Das Spiel endete leistungsgerecht 5 : 23.

Als faire Sportler wurde die Leistung des TVE Bad Münstereifel anerkannt und die Enttäuschung über die Niederlage war daher bald verflogen. Am kommenden Wochenende geht es für die Merler Handballjugend  zum TSV Feytal. Bei dem dortigen Spiel werden sich die nach jetziger Einschätzung zwei  Mannschaften auf Augenhöhe begegnen und die Merler hoffen auf Punktgewinne.