Herren 2 schlägt Poppelsdorf deutlich

Am letzten Sonntag hatten die Merler Herren 2 den Poppelsdorfer HV zu Gast in der Meckenheimer Wettkampfhalle. Die Zweitvertretungen kennen  sich aus vielen Spielen gut und es versprach eine spannende Begegnung zu werden.

Merl legte dann auch gleich richtig los, nach rund 15 Minuten war ein 10:5 Vorsprung herausgespielt. Wesentlich zu diesem Erfolg beigetragen hat die gute Torwartleistung des Merler Keepers und die schnellen Tempogegenstöße der jungen Nachwuchsspieler im Kader der Merler Herren 2. Danach hingegen brach der Spielfluss der Gastgeber ein und Poppelsdorf konnte bis zum Halbzeitpfiff auf 14:11 verkürzen.

Viele technische Fehler und Unkonzentriertheiten beim Abschluss der Angriffe erlaubten Merl es dann nicht mehr, sich weiter abzusetzen. Nach 45 gespielten Minuten war Poppelsdorf wieder auf Augenhöhe und auf 20:18 herangekommen, In einem Team-Time-out konnten sich die Meckenheimer aber nochmals sortieren. Eine ganze Reihe schöner Tempogenstöße bei zunehmend kraftlos werdenden Bonnern setzten dann die Akzente der Schlussphase. Ohne Mühe zog Merl in den letzten 10 Spielminuten auf 27:20 davon. Mit diesem Endstand trennten sich die Teams nach einer in jeder Hinsicht fair gespielten Begegnung.