Herren 1 muss sich Bonner Routiniers geschlagen geben

Nach einem Sieg zum Saisonauftakt ging es am vergangenen Wochenende für die Erste Mannschaft des SV Rot-Weiß Merl zum Auswärtsspiel beim TSV Bonn rrh. 3

Urlaubsbedingt und aufgrund kurzfristiger Absagen stand Merl leider nicht der gesamte Kader zur Verfügung. Gleichwohl ging das Team  beherzt in ein Spiel auf Augenhöhe, das insbesondere von den beiden Abwehrreihen dominiert wurde. Erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit ermöglichten einige wenige Konzentrationsschwächen dem Gastgeber eine 10:7 Tore Führung als Halbzeitstand.

Einmal mehr zeigten die Rot-Weißen in der zweiten Spielhälfte große Moral und drehten einen zwischenzeitlichen 7:11-Rückstand in eine 16:15 Tore Führung. Diesem Kraftakt musste die junge Truppe gegen Ende des Spiels Tribut zollen. Routiniert spielten die Hausherren nun einige Tore heraus, so dass am Ende ein 24:21 auf der Anzeigetafel stand.

Die Leistung der Merler Mannschaft, aus der Domenic Schönenberg und Robin Möller noch herausragten, wurde nach dem Spiel auch von den Gastgebern gewürdigt.
Am kommenden Wochenende geht es für die junge Merler Truppe erneut zu einem Auswärtsspiel. Am Sonntag trifft sie um 16.00 Uhr auf den Landesligaabsteiger aus Bad Münstereifel.