Gerechte Punkteteilung gegen Sankt Augustin

 Ein in der Kreisliga etablierter Vfl St. Augustin traf am vergangenen  Wochenende in Meckenheim auf die Aufsteigerinnen des SV Rot-Weiß Merl.

In einem schnellen und in Teilen hektischen Spiel mit einigen individuellen technischen Fehlern ergab sich auf beiden Seiten ein regelrechter Torreigen. Immer Kopf an Kopf gaben die Teams sich in keiner Phase etwas und markierten zur Halbzeit ein 17:17 unentschieden.

In der zweiten Spielhälfte hatte Merl wiederholt die Nase mit einem oder zwei Treffern vorne. Mit schnellen Gegenstößen  glichen die Gäste aber immer wieder aus. Auf beiden Seiten zeigten die Spielerinnen in der zweiten Hälfte ein flüssiges Spielbild mit gutem Passspiel und schnellen Wechseln.

Am Ende wurden mit einem 29:29 die Punkte gerecht geteilt, da diese Spiel tatsächlich keinen Gewinner verdient hätte. Die gute und kämpferische Merler Leistung wurde dabei von den Zuschauern mit reichlich Applaus belohnt.