Erstvertretung erleidet schmerzliche Niederlage beim Tabellenführer

Am vergangen Wochenende gab es für die junge Merler Herrenmannschaft beim Tabellenführer TuS Niederpleis im Siebengebirge nichts zu holen.

In allen Belangen unterlegen, konnte auch eine kämpferische Einstellung nicht verhindern, mit 41:15 (Halbzeit 18 : 5) eine deutliche Niederlage zu kassieren. Der TuS Niederpleis ließ den Merler Angriff in keiner Phase zur Entfaltung kommen. In der stark aufgestellten Niederpleiser Abwehrreihe gab es für die Gäste aus Meckenheim an diesem Wochenende kein Durchkommen.

Die wenigen sich dann noch bietenden Chancen konnten zudem nicht genutzt werden. Stattdessen führte eine Vielzahl von Tempogegenstößen der Gastgeber bereits früh im Spiel zu einer komfortablen Führung für den TuS, die kontinuierlich ausgebaut wurde.

Lediglich im gebunden Angriffsspiel tat sich der Gastgeber gegen die Merler Abwehr etwas schwerer. Dies sollte den Merler Jungs Zuversicht geben, wenn am kommenden Samstag, den 19. November um 15.45 Uhr mit der HSG Sieg der aktuelle Tabellenvierte in der Dreifachhalle (auf dem Campus) zu Gast sein wird.