Damen spielen unentschieden gegen Geislar/Oberkassel

Am letzten Samstag reiste die Erste Damenmannschaft der wSG Voreifel zur HSG Geislar-Oberkassel. Da beide Mannschaften bis zu diesem Zusammentreffen noch punktgleich waren, lastete ein größerer Druck auf die Damen der wSG, um weiterhin an der Tabellenspitze zu bleiben.

Diesem Druck hielten die Frauen in der ersten Hälfte des Spieles trotz anfänglicher Schwierigkeiten stand. Bis zur zehnten Minute blieb die Partie sehr ausgeglichen, doch bis zur Halbzeit konnten die wSG-Damen einen Vorsprung von 3 Toren aufbauen. Nach der Pause konnten sie zunächst diesen Abstand halten, wurden allerdings sehr schnell von einigen Patzern im Angriff eingeholt. Nach mehreren Fehlpässen und missglückten Torwürfen startete die HSG einige schnelle Tempogegenstöße und erzielte so bis zur 45. Minute den Anschlusstreffer. Angespornt durch ihre zahlreichen Zuschauer stellten sich die Bonnerinnen dem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen und gingen fünf Minuten vor dem Schlusspfiff erstmals mit einem Treffer in Führung.

Dank der starken Torwartleistung im Tor der wSG baute Geislar/Oberkassel diese Führung nicht weiter aus und letztlich traf die wSG zum Ausgleich. Mit dem Abschlusspfiff trennten sich die beiden Teams an der Tabellenspitze mit einem 22:22. Dieses Ergebnis bringt nochmal große Spannung für das letzte Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften. Letztlich müssen die wSG Damen dieses gewinnen muss, um an der Spitze der Tabelle zu bleiben.

Am kommenden Sonntag begrüßt die wSG um 14:30 Uhr in der Wettkampfhalle am Meckenheimer Schulcampus den TuS Niederpleis und freut sich auf die Unterstützung vieler Fans.