Erneutes Unentschieden der Merler D-Jugend

Wie bereits im Hinspiel, das mit 3:3 Toren endete, begegneten sich am vergangenen Wochenende die Merler D-Jugend und die Gäste des VfB Schleiden auf Augenhöhe. Insbesondere die beiden Abwehrreihen sowie die eingesetzten Torhüter dominierten das Spiel. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, so dass Merl zur Halbzeit mit 4-3 Toren führte.

In der zweiten Halbzeit änderte sich daran nichts, wobei die Spannung zum Spielende deutlich zunahm. Während die Gäste durch Einzelleistungen zu ihren Toren kamen, gefiel der Merler-Angriff durch schöne Passfolgen. Am Ende stand ein leistungsgerechtes 7:7 auf der Anzeigetafel.