D-Jugend muss sich dem HV Erftstadt geschlagen geben

Nach einem überzeugenden Sieg gegen Zülpich ging es für die Merler D-Jugend nach Erftstadt.

Leider konnte die starke Leistung aus der Vorwoche nicht mitgenommen werden. Zu zögerlich gingen die Merler Kids in die Partie. So konnten sich die technisch versierten Gastgeber wiederholt sehr stark in Szene setzen. Ohne die gut aufgelegten Torhüter Julian Dziondziak und Justin Rings wäre der Rückstand deutlich höher ausgefallen. So ging es mit einem 8:6-Rückstand in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Der Merler Angriff blieb zu statisch und auch in der Abwehr fehlte die Frische. So ging das Spiel leistungsgerecht mit 16:12 verloren.