D-Jugend gewinnt gegen die HSG Geislar-Oberkassel

Am zehnten Spieltag gewannen die Merler D-Junioren gegen ihren ärgsten Konkurrenten um den ersten Platz in der Liga. Mit einem 13:8 ( 9:7 ) legten die Junioren des SV Rot-Weiß-Merl den Grundstein, um auch nach dem letzten Spieltag den „Platz an der Sonne“ zu belegen.

Merl spielte in der ersten Halbzeit im Angriff sehr konzentriert und variabel, ließ den Ball schnell und sicher durch die eigenen Reihen laufen und erspielte sich so eine Reihe an guten Torchancen. Die Chancenverwertung entsprach dabei aber noch nicht den Erwartungen von Trainer Lars Stief, da zu viele Gelegenheiten zum Torerfolg vergeben wurden.

Am Anfang der zweiten Spielhälfte riss der Faden, die Rot-Weißen spielten zu eigensinnig und verfingen sich in zu viele Einzelaktionen, so dass es immer wieder zu leichtfertigen Ballverlusten kam. Doch Dank einer starken Abwehrarbeit konnte der Gegner aus dieser Phase kein Kapital schlagen. Nur ein Treffer der Bonner in Halbzeit zwei zeigt dieses deutlich. Am Ende gewann Merl das Spiel verdient.