C-Junioren gegen Kall knapp unterlegen

Am letzten Sonntag empfingen die männlichen C-Jugendlichen des SV Rot-Weiß Merl die C-Junioren aus der Eifelstadt Kall.am Meckenheimer Schulcampus.

Die noch recht jung formierter Merler Mannschaft zeigte in der Anfangsphase, dass sie ernstlich die Absicht hatte, die körperlich größeren Jungs aus Kall zu besiegen. Schnell stand es 3:1 für Merl. Die Gäste erkannten dann aber ihre spielerische und Körperliche Überlegenheit zusehends. Zur Halbzeit kamen sie mit deutlichen 13:9 Toren Vorsprung zu einer gerechtfertigten Führung.

Aber Merls Jugend hielt weiter tapfer dagegen und kämpfte sich im Laufe der zweiten Spielzeit bis auf ein Unentschieden (17:17) unter dem großen Applaus der zuschauenden Eltern wieder heran. Der Keim der Hoffnung, dieses Spiel zu drehen, erfülltes sich dann letztlich doch nicht. Mit einem 17:19 gingen die Punkte am Ende der 50 Spielminuten zwar nach Kall. Für die Merler C-Jugend war dieses Spiel aber dennoch eine gute Erfahrung, dass sie leistungsmäßig auf hervorragenden Weg sind und in der Klasse bestehen können.