B-Juniorinnen verlieren unnötig gegen die HSG Swist

Als Gegner begrüßten die Merler B-Juniorinnen am letzten Sonntag die HSG Swist in ihrer Halle.

Erwartet stark zeigten sich die Gäste von Anfang an. Das Merler Team hielt aber gut dagegen und erzielte mit Regelmäßigkeit ihre Tore. Keines der Teams konnte in Halbzeit eins damit eine Dominanz entwickeln. So kam es in einem richtigen Kopf-an Kopf- Spiel zur Halbzeit zu einem 10:10 unentschieden. Für den weiteren Verlauf war damit alles offen.

Halbzeit zwei zeigte über lange Strecken kein anderes Bild. Auf beiden Seiten wurden Tore erzielt wie auch gute Chancen vergeben. Zur 45. Minute stand es immer noch Unentschieden (17:17), so dass eine spannende Schlussphase begann.

Die Merler Mädchen brachen in den letzten 5 Minuten unerwartet in der Konzentration ein, verloren leichtfertig Bälle und machten so der HSG die Tür zu leichten Torerfolgen weit auf. Mit der Schlusssirene konnte so die HSG Swist noch einen 3 Tore-Vorsprung markieren (20:17) und so mit einem 3- Toreabstand, der in dieser Höhe im gesamten Spielverlauf nicht zustande gekommen war, das Spiel gewinnen.