B-Juniorinnen unterliegen der HSG Siebengebirge

In der Landesliga der weiblichen B-Juniorinnen startete die Merlerinnen gegen die HSG Siebengebirge, die das Hinspiel knapp mit 2 Zählern gewonnen hatten.

Diese offene Rechnung auszugleichen fiel aber von Beginn an schwer. Die Gastgeberinnen standen zu unbeweglich in Angriff und Abwehr und kassierten schnell 6 Tore, mit denen sie deutlich in Rückstand gerieten. Gegen die gut stehende Abwehrreihe der Gäste richteten sie nur wenig aus, in die Halbzeitpause  ging es mit einem dem Spielverlauf entsprechenden 6:9 Rückstand.

Halbzeit begann für die Merlerinnen mit mehr Elan und  Glück im Wurfabschluss. Bis auf ein 11:13 kamen sie wieder an die Gäste aus dem Siebengebirge heran. Es fehlten am Ende jedoch die spielerischen mittel, dieses Spiel zu drehen. Die Schlussphase dominierten die Gäste und setzen sich bis zum Schlusspfiff mit 7 Toren auf einen 12: 19 Endstand ab.