B-Juniorinnen mit Punktgewinn

In der weiblichen B-Jugend spielten am Wochenende die Merler Mädchen gegen die HSG Siebengebirge. Die körperlich größer gewachsenen Gäste aus dem Siebengebirge konnten in Halbzeit eins durchgehend eine Führung herausspielen. Die Merlerinnen, anfangs sehr statisch spielend,  hatten Mühe, an ihren Gegnerinnen dran zu bleiben. Immer wieder fanden die Gäste die Lücke in der Merler Abwehr. Zur Halbzeit führten die Gäste mit 4 Toren (7:11).

Nach der Pause kamen auch die Meckenheimerinnen besser ins Spiel. Sie konnten den Abstand immer mehr verringern. Nach 50 gespielten Minutengelang Merl  erstmals den Ausgleich. In einer spannenden Schlussphase  blieben die Teams Kopf an Kopf, 10 Sekunden vor Schluss prallte dann ein Merler Wurf am Pfosten ab. Dies hätte der Siegtreffer sein können, aber so bleib es am Ende bei einem leistungsgerechten 19:19 unentschieden.