A-Jugend verliert gegen die JSG Bergneustadt/Strombach

Am Ende der Handballsaison stand bei den männlichen A-Junioren noch das Platzierungsspiel gegen die JSG Bergneustadt/Strombach in eigener Halle an. Hier war eine Rechnung offen, denn das Hinspiel im Oberbergischen verlor Merl mit 2 Toren.

Entsprechend motiviert starteten die Meckenheimer in die Begegnung. Stabil in der Abwehr und effizient im Angriff konnten sie in Halbzeit eins immer einen Vorsprung gegen die schnell und athletisch auftretenden Gäste halten. Halbzeitstand war eine knappe 12:11 Führung für die Hausherren.

In Halbzeit zwei setzte sich dieses Kopf an Kopf-Rennen fort. Nach gespielten 50 Minuten stand es 20:20 unentschieden. In der Schlussphase verlor dann Merl den Faden zunehmend. Die Angriffe wurden hektischer und überhastet abgeschlossen. Im jeweiligen Gegenzug punktete die JSG dann sicher. Für den Spielverlauf ein wenig zu hoch musste sich Merl am Ende den Gästen aus Bergneustadt mit 27:31 Toren geschlagen geben.

Insgesamt hat die Merler A-Jugend mit einem vierten Tabellenlatz aber ein gutes Saisonergebnis erreicht. Dies wurde von den Zuschauern trotz der Niederlage vom Wochenende mit Applaus honoriert.