„Merl is back“ – E II-Junioren zurück auf der Erfolgsspur!

SV Niederbachem 3 – SV Rot-Weiß Merl ll 0:5 (0:1)

Hochmotiviert saßen  die Jungs vor dem Spiel in der Kabine und hörten aufmerksam den taktischen Anweisungen der Trainer zu – man hätte eine Stecknadel fallen hören. Die Spieler der E II-Mannschaft wollten an diesem Spieltag unbedingt den Sieg und die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Und genauso rannten sie auch los – ab der 1. Minute in Richtung gegnerisches Tor. Als Zuschauer musste man sich fast Sorgen machen, ob denn bei diesem Tempo die Luft auch für 50 Minuten ausreichen würde. Aber die Zuschauer wurden eines besseren belehrt.
Ein schöner Angriff, mit links aus der Mitte geschossen, führt zum 1:0 für Merl in der 9. Spielminute. Niederbachem wurde offensiver und kam mehrfach zu Chancen, die der Merler Schlussmann jedoch hervorragend parierte. Ein offener Schlagabtausch, mit kleinen Chancenvorteil für die Merler, entwickelte sich. Mit einer Torchance, die zum dritten Mal an Pfosten oder Latte endete, ging es in die Halbzeitpause.

Nachdem die Jungs zuletzt schon zweimal eine Führung verspielt hatten, merkte man ihnen in der Pause die Hochspannung an. Die Jungs sprachen miteinander über Spielsituationen, gaben sich gegenseitig Tipps, klatschten sich freundschaftlich ab!

In der zweiten Halbzeit drehte Merl dann auf, ein starker Schlussmann der Niederbachemer verhinderte ein frühes 2:0, ehe dann die Chancen endlich verwandelt wurden. Spätestens nach dem 3:0 wurde die Konzentration dann auf die Abwehrarbeit gelenkt. Mit starken Kontern erzielten die Merler noch die Tore zum Endstand von 5:0.

Kämpferisch hohe Einzelleistungen und im richtigen Moment der richtige Pass waren das Erfolgsrezept. Auch wenn es am Ende ein sehr deutlicher Sieg war, spielten die Niederbachemer ebenfalls stark mit, zeigten gute Konter und ihr Schlussmann glänzte mit einer tollen Leistung. Dank der guten Zusammenarbeit aller Mannschaftsteile mit der Abwehr stand für die Merler die Null am Spielende.

Viel Applaus gab es nach der Partie von den Zuschauern und Eltern.
Am Dienstag, den 1.10.2019 geht es schon weiter mit der Auswärtspartie in Wachtberg.

(Bericht: Heiko Beyer)

Die E II-Junioren sind zurück auf der Erfolgsspur.