D-Junioren 10.10.2020 – Die richtigen Worte in der Halbzeitpause

SV Rot-Weiß Merl – JFC Brüser Berg 4:0 (0:0) (Kreispokal)

Die Merler trafen als Tabellenführer der Staffel 4 in der ersten Pokalrunde auf den JFC Brüser Berg, aktuell Tabellendritter der Staffel 1.

Merl kam von Anfang an gut ins Spiel und erarbeitete sich trotz einiger fehlender Spieler sehr gute Möglichkeiten, die aber alle ungenutzt blieben. Mitte der ersten Halbzeit verloren die Merler etwas den Spielfluss und Brüser Berg wurde nun stärker. Daraus resultieren auch Chancen für die Gäste, die aber entweder durch die gut aufgestellte Abwehr oder durch den wieder hervorragend aufgelegten Torwort und Kapitän der Merler, Lukas R., verhindert werden konnten. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die Halbzeit.

Die Trainer der Merler fanden in der Halbzeitpause anscheinend die richtigen Worte, denn mit Anpfiff der zweiten Halbzeit baute Merl den Druck auf den Gegner wieder auf und besann sich auf das eigene Können. Brüser Berg hatte dem guten Kombinations-Spiel und dem Druck der Merler nun nur noch wenig entgegen zu bringen und so fiel nach zunächst weiteren vergebenen Chancen zur Erleichterung aller das 1:0 der Merler durch Luis S. Durch das 1:0 war der letzte Wille des Gegners gebrochen und so fielen durch die weiteren Torschützen Luis S. und Lars D. die Treffer zum vollkommen verdienten 4:0 Sieg der Merler.

Es spielten: Lukas R., Maximilian Q., Maik B., Louis K., Kyri V., Niko V., Lars D., Jan K., Luis S., Felix N., Luis T., Julian E., Youssef R.
Es fehlten: Florian M., Lennart G., Moritz S., Henning D.

(Bericht: Carsten Embert)