Gelungener Start in Merl

Bei herrlichem Fußballwetter und mit einer besonderen Aktion zum Start der
Begegnung gegen den 1. FC Rheinbach begann die Saison 2017/2018 in Merl.

Schon vor dem Anpfiff der Partie der 1. Mannschaft erlebten die zahlreichen
Zuschauer einen ersten tollen Höhepunkt; der Nachwuchs des SV Rot-Weiß Merl,
Mädchen und Jungen aus dem F- und E-Jugendbereich unterstützten beide Teams
beim Einlaufen unter Führung von Schiedsrichter Harald Robrecht. Beide
Mannschaften und vor allem die Kinder mit ihren Eltern und Trainern hatten bei
dieser Aktion viele Spaß.

                      Saisonauftakt mit viel Freude bei Jung und Alt in Merl

Die Partie wurde von einem offenen Schlagabtausch von Beginn an geprägt, beide
Teams wollten unbedingt mit einem Erfolgserlebnis starten. Die erste Chnca hatte
dann auch der Gast aus Rheinbach, ein Kopfball ging knapp über das Tor. Weiter
dominierten die Gäste die ersten Minuten und hatten immer wieder Torabschlüße
zu verzeichnen; erst gegen Mitte der ersten Spielhälfte kam der Gastgeber besser
ins Spiel.

So erzielte Kapitän und Geburtstagskind  Dennis Schmidt das 1:0 nach guter
Vorarbeit von Alex Höfs. Trotz einer leichten Feldüberlegenheit im weiteren Verlauf
der Partie liefen die Kombinationen der Merler nicht so wie es sich das Trainergespann
Thomas Kaltscheuer und Thomas Hartmann vorgestellt hatte.

Endgültig auf die Siegerstraße  und zu einer Dominanz im Spiel kamen die Gastgeber
dann aber in der 41. Spielminute; ein Rheinbacher Verteidiger bremste Kapitän
Dennis S. mit einer rüden Attacke und erhielt dafür zurecht die rote Karte. Mit 1:0
ging es dann in die Halbzeitpause.

Der zweite Spielabschnitt verlief anfänglich, trotz zahlenmäßiger Überlegenheit wieder
ausgeglichen. Erst nach und nach erspielte man sich eine deutliche Feldüberlegenheit
und setzte dies auch in Tore um. So erzielte Eyup Gül mit einem trockenen Schuss aus
18 Metern in die rechte untere Ecke des Gästetores das 2:0, eine Vorentscheidung war
gefallen. Mit dem 3:0 durch Kevin Linden und dem 4:0 mit einem fulminanten Treffer
durch Thomas Groher in den Schlussminuten war dann der erste Saisonsieg für Merl perfekt.

                       Rasant ging es für die Nachwuchskicker zurück zu den Eltern

Trainer Thomas K. war mit dem Ergebnis zufrieden, nicht aber mit der gezeigten Leistung.
„Ein wichtiger Sieg zu Beginn der Saison, aber spielerisch müssen wir unbedingt zulegen um
uns weiter in der Liga zu behaupten“, so der Coach.

Nächsten Sonntag wartet eine spannende Aufgabe auf Merl, es geht  zu Fortuna Bonn,
Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Bonn.

Die neu formierte 3. Mannschaft des SV RW Merl unter Trainer Hamit Bektas feierte
einen 9:3 Kantersieg zum Auftakt; etwas Lehrgeld, nach guter Anfangsphase und einer 1:0 Führung
musste die junge Truppe von Günter Weber gegen Buschhoven bezahlen, am Ende unterlag man 1:5.