Weibliche B-Juniorinnen chancenlos gegen Schwarz-Rot Aachen

Aus Aachen reisten am vergangenen Wochenende die B-Juniorinnen zum Bezirksligaspiel beim SV Rot-Weiß Merl an. Die Aachenerinnen hatten bislang lediglich in der laufenden Saison nur einen Verlustpunkt hinzunehmen und stehen so ganz oben in der Tabelle der Bezirksliga-Vorrunde

Die Merler Juniorinnen, die durchweg ein Jahr jünger als ihre Gegnerinnen waren, ließen sich gleich am Anfang sichtlich beeindrucken. Mit einem 1:3 wurde bereits nach wenigen Minuten deutlich, dass Aachen spielstark ist. Merl fand jedoch trotz etwas unbeweglichem Angriffsspiel die Lücken und erreichte bis Mitte der ersten Halbzeit den 4:4 Gleichstand. Die Abwehr konnte jedoch wiederholt die schnellen Angriffe der Aachener nicht stoppen und trotz guter Toreartleistung nur mit einem 8:12 Rückstand in die Pause gehen.

Halbzeit zwei wurde dann von Aachen dominiert. Die Schwarz-Roten Mädchen brachen mit starken Einzelleistungen oftmals durch die  Abwehrreihe. So hielten die Gäste einen sicheren 5-6 Torevorsprung. Aber zu keiner Zeit gaben sich die Merlerinnen auf. Sie kämpften weiterhin um jeden Ball. Mit einem 13:20 aus Merler Sicht ging das Spiel zu Ende. Den Merler Mädchen gehört für das durchaus respektable Abschneiden gegen einen deutlich überlegenen Gegner Lob und Anerkennung.