Verdienter Arbeitssieg gegen den TSV Feytal bedeutet Platz 4

Am letzten Sonntagmittag stand für die Merler Erstvertretung das erste Auswärtsspiel der noch jungen Saison gegen den TSV Feytal auf der Agenda. Nach dem Punktgewinn am ersten Spieltag gegen den aktuellen Tabellenzweiten und einer guten Trainingswoche gingen die Meckenheimer optimistisch in die Partie. Sehr wohl mit dem Wissen, dass besonders Auswärtsspiele gegen den TSV Feytal nicht auf die leichte Schulter genommen werden dürfen.

Motiviert und mit schnell vorgetragenen Angriffen bauten sich die Amselstädter bis zur 17. Minute eine 5 Tore Führung zum Zwischenstand von 6:11 auf. In Anbetracht dieser deutliche Führung nahm die Erstvertretung einen Gang heraus, sodass beim Stand von 9:12 die Seiten gewechselt wurden.

In der Halbzeit zwei konnte die Merler Erstvertretung leider nicht an die gute erste Viertelstunde anknüpfen. Das Spiel wurde mehr und mehr zerfahren. Am Ende der Partie konnte die Merler Mannschaft einen verdienten 22:19 Sieg verbuchen. Aktuell belegt die Merler Erstvertretung bei einem Spiel weniger als die sich darüber befindlichen Mannschaften damit einen guten vierten Tabellenplatz. Die nächsten Heimspiele finden nach den Herbstferien am 07./08. November in Meckenheim am Schulcampus statt.