Merls Zweitvertretung lässt die Punkte in Kall

In das Sportzentrum Kall reiste die Merler Herren-Zweitvertretung am letzten Samstag zum Ligaspiel gegen den Kaller SC. In den ersten 10 Minuten startete Merl mit den besseren Abschlüssen, danach agierte Kall erfolgreicher und drehte den anfänglichen Vorsprung der Gäste in einen eigenen Drei-Tore-Vorsprung, mit dem die Teams nach 30 gespielten Minuten dann auch in die Pause gingen. 

Nach dem Seitenwechsel ließen sich die Hausherren drei schnelle Treffer der Meckenheimer zu und erlaubten Merl damit wieder den Anschluss. Nach dieser Phase aber besonnen sich die Hausherren besser als die Gäste auf das Torewerfen und bauten den Torabstand auf fünf Zähler aus.  Merl gelang zwar noch eine Ergebniskorrektur, musste aber mit einer 18:21 Niederlage wieder die Heimreise antreten.