Klarer Sieg gegen Schleiden

Eine weite Anreise hatten die Gaste aus der Eifel  zur  Meckenheimer Dreifachhalle am letzten Wochenende.  Die Meckenheimer Handball C-Junioren empfingen dort die Vertretung des VfB Schleiden.

Von Anfang an zeigten die Meckenheimer Jugendlichen ihren Willen zum Sieg. Kompromisslos wurde um die Bälle gekämpft und das Ziel im Schleidener Tor gesucht. Schnell setzten sich die Merler Jungs auf ein 5:1 ab. Erst nach einer langen Anfangsphase kam auch etwas mehr Schwung ins Schleidener Spiel, die aber den direkten Anschluss nicht schafften und mit einem 13:10 Rückstand in die Pause gingen.

Die zweite Hälfte zeigte kein anderes Bild. Die Hausherren trugen ihre Angriffe konzentriert vor und konnten so ihren Vorsprung weiter ausbauen. Schleiden rannte sich immer wieder in der Meckenheimer Abwehr fest oder fand den erfolgreichen Abschluss auf das Tor nicht.  Zu keiner Phase war der Meckenheimer Erfolg in dieser Partie gefährdet. Mit klaren 30:15 feierten die Merler Jungs den Heimsieg an diesem Tag.