Herren 2 nach spannendem Spiel gegen Kall der glückliche Gewinner

Am letzten Sonntag traf die Merler Herren Zweitvertretung in eigener Halle auf die Herrenmannschaft des Kaller SC.

Man kennt sich aus der Liga gut und wusste, dass konzentriertes Spiel angeraten ist. Beide Teams kamen dabei gut ins Spiel, wobei Merl mit zunehmender Spielzeit jeweils vorlegte, Kall dies aber immer wieder ausgleichen konnte Die guten Torhüter auf beiden Seiten verhinderten, dass sich ein Team entscheidend absetzten konnte. Erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit kam Merl mit einer Serie an Treffern zu einem 16:11 Vorsprung.

Halbzeit zwei gestaltete sich spannend, da Merl es nicht schaffte, diesen Abstand aufrechtzuerhalten. Zug um Zug schmolz der Abstand wieder auf ein Tor. In einer spannenden Schlussphase versuchte Kall den Ausgleich zu schaffen, was aber nicht gelang. Nach einer umstrittenen Siebenmeterentscheidung der Unparteiischen für die Hausherren konnte Merl am Ende den entscheidenden Treffer erzielen, den Kall bis zur Schlusssirene nicht mehr ausgleichen konnte Die Partie endete 24:23 glücklich für die Merler Handballer.