Herren 1 unterliegt der HSG Sieg

Vor dem Spiel war klar, dass Merl jetzt im Kampf um den Abstieg auf jeden Punkt angewiesen ist, um den Klassenerhalt zu sichern. Auf dem drittletzten Tabellenplatz stehend traten sie in eigener Halle gegen die Erstvertretung der HSG Sieg an, die ihrerseits auf dem 4 Tabellenplatz der 12-Riege stand.

Die auf den Einzelpositionen beweglich besetzten Gäste starteten ein quirliges Angriffsspiel und brachten gleich zu Beginn die Merler Abwehr in Bedrängnis. § Tore in Folge für die Gäste markierte den Einstieg in einen Wettlauf um die Tore, in denen Merl durch schwache und unplatzierte Abschlüsse stets „den Kürzeren“ zog. Mit 8:13 Toren wurden die Seiten gewechselt.

Die Zuschauer erwarteten von der Heimmannschaft in der Halbzeit zwei ein deutliches Aufbäumen gegen die drohende Niederlage. Der weitere Verlauf belehrte aber eines Besseren. Binnen kurzer Zeit baute die HSG ihren Vorsprung auf 9 Zähler aus. Merls Abwehr konnte zwar immer wieder den Angriffsbemühungen über die Mitte durch die Manndeckung der beiden Spielmacher Einhalt gebieten, musste aber von den Außenpositionen immer wieder gut geworfene Bälle aus dem eigenen Netz holen.

So verpasste Merl trotz einem guten Spiel in Folge der schwachen Wurfausbeute die Chance auf den Punktgewinn und musste sich am Ende mit einem deutlichen 21:30 geschlagen geben. Noch behält damit Merl der drittletzte Tabellenplatz, ihn trennt aber nur noch 1 Punkt vom ersten Abstiegsrang.