Herren 1 punktet gegen HSG Euskirchen 2

Am letzten Wochenende traf die abstiegsgefährdeten Merler Erstvertretung auf die HSG Euskirchen 2, die vor dem Spiel auf dem vierten Tabellenplatz stand.

In diesem Spiel wollten die Meckenheimer wieder Punkte holen, um den Abstand zu einem Abstiegsplatz weiter auszubauen. Daher starte Merl mit schnellen Angriffen, die in der Anfangsphase auf sicher ihr Ziel fanden. Schnell stand es 3:0 für die Hausherren aus Meckenheim. Mit Tempogegenstößen erzielte Merl in der Folge weitere Tore und baute so den Abstand auf 4 Tore aus. In der Schlussphase der Halbzeit eins aber ließ die Konzentration für eine kurze Phase nach. Euskirchen konnte in einem Lauf die vier Tore aufholen, ausgleichen und sogar zweimal mit einem Treffer in Führung gehen. Bis zur Halbzeit verteidigten die Merler ein 14:14 Unentschieden.

In der zweiten Spielzeit startete Merl wieder konzentrierter und legten erneut 3 Treffer vor. Aber auch dieser Vorsprung war nicht nachhaltig, die Gäste schafften nach 10 Minuten erneut den Ausgleich. Die letzte Viertelstunde konnte Merl durch seine sicher stehende Abwehr vor einem sehr gut haltenden Torhüter weitere Treffer der Gäste vermeiden. In schön herausgespielten Kombinationen baute Merl kontinuierlich den 4 Tore Abstand wieder auf. In einer spannenden Schlussphase reduzierte zunächst Merl genau zwei Minuten vor dem Ende durch eine unnötige Zeitstrafe das eigene Team. Dies erlaubte Euskirchen zwei schnelle Treffer. Dann aber erhielt auch Euskirchen runde  40 Sekunden vor dem Ende ebenfalls eine Zeitstrafe. Damit konnte Merl die letzten Sekunden sicher herunter spielen und schlussendlich einen 28:26 Sieg und damit den dringend nötigen weiteren Punktgewinn verbuchen.