Gerechte Punkteteilung gegen Palmersheim

Für die Erstvertretung des SV Rot Weiß Merl ging es am letzten Samstagabend zum Auswärtsspiel gegen den TV Palmersheim. Nach 60 Minuten mit einigen Hochs und Tiefs endete das Spiel in der Fremde 24:24 (13:13). In der Kreisliga-Tabelle liegen die Merler Herren nun mit 9:11 Punkten auf Rang acht.

In den Anfangsminuten taten sich die Amselstädter sichtlich schwer gegen den wurfstarken Rückraum der Palmersheimer. Erst zögerlich gelang es den Rot Weißen den Gegner früher in seinen Aktionen zu stören.  Im Angriff wurden viele schöne Tormöglichkeiten herausgespielt, die aber zu oft nicht mit der nötigen Konzentration abgeschlossen wurden, so dass zu wenige Abschlüsse ihren Weg ins Ziel fanden.  In Folge dessen ging es mit einem 13:13 in die Pause.

In Halbzeit zwei zeigte sich ein ähnliches Bild, das Spiel wurde zunehmend intensiver und rauer, was vor allem der Merler Mannschaft Überzahlsituationen verschaffte.

Es gestaltete sich ein wahrer Krimi, da ständige Führungswechsel zu keiner Vorentscheidung führten. Nach dem Schlusspfiff  zeigte die Anzeigetafel letztendlich das leistungsgerechte Ergebnis von 24:24, mit dem beide Mannschaften zufrieden sein können.