Damen 1 schlagen den TuS Niederpleis 2

 Am dritten Adventssonntag empfing die erste Damenmannschaft der weiblichen SG Voreifel in der eigenen Halle in Meckenheim die zweite Mannschaft des TuS Niederpleis.

Aufgrund der guten Leistung der wSG Damen 2, welche kurz zuvor mit einem Unentschieden gegen die HSG Geislar-Oberkassel ihr bislang bisher bestes Spielergebnis erreicht hatten, herrschte gute Stimmung in der Halle. Die Gastgeberinnen gingen also optimistisch in das Spiel. Dies schlug sich in der Leistung der Frauen während der ersten Halbzeit offensichtlich nieder: Bereits in den ersten fünf Minuten konnte die Heimmannschaft eine Führung von 4:0 erzielen, welche sie bis zu Halbzeit zu einem 15:5 ausbauen konnte.

In der zweiten Hälfte des Spiels ließ allerdings die Leistung der Voreifeler Frauen erheblich nach. Die Gegnerinnen konnten die Tordifferenz zwischenzeitlich auf 8 Tore reduzieren, da es den Gastgeberinnen sowohl im Angriff als auch in der Deckung deutlich schwerer fiel, ihr gewohntes Können unter Beweis zu stellen. Dennoch blieb die zweite Halbzeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen, da beide Mannschaften annähernd die gleiche Zahl an Toren erzielten, durch den Vorsprung zur Halbzeit gewann wSG letztendlich mit einem klaren 25:14. Aufgrund des grandiosen Unentschiedens der 2. Damenmannschaft der wSG gegen den direkten Konkurrenten an der Tabellensitze ist die erste wSG-Damenmannschaft nun Tabellenerster in der Kreisliga