D-Jugend gewinnt letztes Spiel im Jahr 2017

Die Nachwuchshandballer des SV Rot-Weiß-Merl konnten ihr letztes Spiel im Jahr 2017 gegen den TV Siegburg mit 13:7 ( Halbzeit 7:6 ) gewinnen.

In einer noch einigermaßen guten Anfangsphase mit einer 3:1 Führung riss der Spielfaden bei den Merler Jungen komplett ab. Viele technische Fehler, Unkonzentriertheiten beim Abspielen sowie beim Torabschluss ließen die mitgereisten Eltern und Zuschauer und auch den Meckenheimer Trainer trotz einer knappen Führung zur Pause an einem Sieg noch zweifeln.

Die Halbzeitansprache zeigte beim Merler Team Wirkung. Die Mannschaft der Rot-Weißen spielte nun konzentrierter, die Fehler wurden reduziert und im Angriff wurde jetzt viel häufiger der freie Spieler gesehen und angespielt. Die Abwehr hatte auch wieder die Stärke der letzten Spiele, so dass Siegburg in der zweiten Halbzeit nur noch einen Treffer erzielen konnte.

So gewannen die D- Junioren des SV Rot-Weiß Merl aufgrund der besseren zweiten Halbzeit verdient mit 13:7 Toren