D-Jugend gewinnt gegen Erftstadt

Der Nachwuchs des SV Rot Weiß Merl musste beim letzten Spiel vor den Herbstferien gegen die Mannschaft des HV Erftstadt antreten. Da im Vorfeld einige Spieler absagten, spielten die Meckenheimer mit einem Rumpfkader von 8 Spielern.

Nach einem behäbigen Beginn mit dem ersten Torerfolg erst nach knapp sechs Spielminuten begann die Mannschaft im Angriff langsam richtigen Handball zu spielen. Doch da die Abwehrarbeit sehr konzentriert war, konnte Erftstadt aus dieser schwachen Anfangsphase Phase kein Kapital schlagen. So ging es mit einem 7:2 in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Abwehr mit einem gut aufgelegten Merler Torwart weiter aufmerksam. Auch der Angriff ließ weiter den Ball gut laufen, so dass am Ende ein Endergebnis von 19:7 auf der Anzeige stand.