C-Junioren schlagen Godesberger TV

Die Merler C-Jugendlichen spielten in der letzten Begegnung des Kalenderjahres in eigener Halle gegen den Godesberger TV. Mit Elan starteten beide Mannschaften ins Spiel und auf beiden Seiten vielen in der Anfangsphase schnell sehenswerte Tore. Nach rund 10 Minuten verloren die Hausherren allerdings den Rhythmus und kassierten eine Torserie. Schnell lag Godesberg mit 3 Zählern vorne. Angetrieben durch die Zuschauer und geschickte Anweisungen von Interimstrainer Holger Bäsel steigerten sich die Jungs aber wieder und drehten zur Halbzeit den Spielstand zu eigenem Vorteil auf 14:11.

Nach der Halbzeitpause legte Merl dann mit einigen schönen Angriffen und Tempogegenstößen nach und schaffte eine vorentscheidende 8 Toreführung. Allerdings schien diese sichere Führung auch lähmend zu wirken. Godesberg nutzte diese Situation und korrigierte den Spielstand binnen 3 Minuten wieder auf eine knappe 3-Tore Differenz. In einer spannenden Schlussphase verwaltete Merl letztendlich aber diesen Abstand gut und gewann letztlich nach gutem Spiel mit 28:25 und buchte damit weitere Punkte auf das Tabellenkonto ein.