1.FC Köln schlägt Merler A-Junioren knapp

Nicht im Fußball, sondern im Handball kamen am letzten Wochenende die A-Juniorinnen des 1. FC Köln in die Meckenheimer Wettkampfhalle. Das Spiel der Tabellennachbarn startete ausgewogen, kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Immer noch zu viele technische Fehler in den Merler Reihen führten aber im wieder zu unnötigen Ballverlusten und gaben den Kölnerinnen die Chance in Führung zu bleiben. Da beide Teams auf Augenhöhe spielte wechselte die Führung dann ab in der 27. Minute auf die Merler Seite. Mit einem 13:12 gingen die Teams in die Pause.

Der 1. FC Köln konnte zu Beginn der zweiten Halbzeit schnell punkten und mit ihrer gut besetzten Ersatzbank die Spielerinnen durchwechseln, was auf Merler Seite mangels Ersatzspielerinnen leider nicht möglich war. Tapfer kämpften die Merler Mädchen aber gegen die Kölnerinnen an und konnten den Rückstand zu 52. Minute wieder ausgleichen (23:23) . Allerdings fehlten in der Schlussphase Kraft und Konzentration, die insgesamt dynamischer auftretenden Kölnerinnen zu bremsen. Letztlich musste sich Merl knapp mit 24:28 Toren geschlagen geben.